• Achten Sie darauf dass Sie ca. 3 Std. vor Ihrem "Nageltermin" die Nagelhaut nicht mehr einölen oder  die Hände eincremen. Versuchen Sie ebenfalls Wasser zu vermeiden, denn dabei quillen nicht nur die Hände auf sondern auch die Nägel. Dies bewirkt dass die Nägel nicht halten, da beim Trocknen der Nagelplatte sich diese zusammenzieht u. das haftende Gel sich durch die entstandene Spannung löst.

 

  • Wenn Sie Haus-oder Gartenarbeiten verrichten schützen Sie Ihre Hände mit Handschuhen. Viele Reinigungsmittel enthalten Substanzen die die Modellage beschädigen oder erblinden lassen.

 

  • Falls Ihnen die Nägel zu lange werden, kürzen Sie diese auf keinen Fall mit einer Schere oder Knipszange. Diese können das Gel zum Brechen bringen. Wenn Sie die Nägel kürzen wollen, dann tun Sie dies mit einer Glasfeile oder einer Feile mit Schaumstoffkern. Diese erhalten Sie unter anderem bei Ihrer Nagelkosmetikerin.

 

  • Falls Sie einen ein- oder abgerissenen Nagel haben bearbeiten Sie diesen nur im Notfall selbst. Bei nicht korrekter Bearbeitung können Sie Ihre Nagelplatte zerstören. Das Beste ist einen kurzfristigen Termin zu vereinbaren.

 

  • Sie können die Gelnägel mit fast jedem Nagellack lackieren. Beim Entfernen einfach acetonfreien Nagellackentferner verwenden.

 

  • Wenn Sie Verschmutzungen unter den Fingernägeln haben, entfernen Sie diesen nicht mit spitzen Gegenständen. Dabei können Sie Ihr Hyponychium (Häutchen zw. Nagel und Finger) verletzen. Um den Schmutz zu entfernen verwenden Sie besser eine Handbürste.

 

  • Die Gelnägel sind in Form einer C-Kurve aufgebaut. Dieser Aufbau verleiht dem Nagel die benötigte Stabilität. Durch ein regelmässiges Auffüllen der Nägel verhindern Sie die Verschiebung der C-Kurve nach vorne. Dadurch verliert der Nagel an Stabilität (Gefahr des Hebeleffekts).

 

  • Falls Sie aufreissende Nagelhäutchen haben, sollten Sie Nagelöl verwenden. 

 

  • Im Winter sollten Sie stets darauf achten, dass Ihre Hände/Nägel nicht zu kalt werden. Durch tiefe Temperatur der Nägel wird der Gelnagel härter und so anfälliger für Brüche. Es besteht während dem kalten Zustand des Nagel die Gefahr des Abbrechens.

 

  • Pflegen und behandeln Sie Ihre Gelnägel regelmässig. Andernfalls besteht die Gefahr das Ihre Gelnägel schneller abbrechen oder die Farbe verlieren. Zudem erlischt Ihre Garantie beim unsachgemässen Bearbeiten der Nägel.